Der böööse Asmodeus

Der böööse Asmodeus etwas lomografisch

Der böööse Asmodeus etwas lomografisch

Ein etwas unorthodoxer Zeitgenosse, der zwischen den Extremen pendelt. Einerseits in manchen Angelegenheiten furchtbar unflexibel und traditionalistisch, dafür in anderen Lebensbereichen auf jede Konvention pfeiffend, weiß man bei diesem Kerl nicht immer woran man ist – und der böööse Asmodeus findet das super, denn es ist ihm lieber wenn man ihn nicht einschätzen kann und ihm daher sicherheitshalber schlicht alles zutraut.

Sein Fable für elektronische Musik ist genreübergreifend, so dass er nicht nur dunkle (elektronische) Gothicmusik hört, sondern ebenso an Minimal oder Dubstep/Chillstep seine Freude hat. Auch andere Musikrichtungen sind dem bööösen Asmodeus geschmacklich zu eigen… wenn man mal von HipHop absieht, denn das ist die einzige „Musik“ (???) – Form, die ihm wirklich Nerven kostet.

Wenn der böööse Asmodeus gerade mal nicht an seinem Blog sitzt und schreibt, sitzt er an seinem anderen Blog und schreibt oder er fotografiert oder er arbeitet. Leider ist die Reihenfolge der Aufzählung nicht nach Menge der dafür jeweils ausgewendeten Zeit sortiert, sonst müsste „arbeitet“ schon an erster Stelle stehen. Aber der böööse Asmodeus arbeitet auch gerne, weil ihm sein Job prinzipiell Spaß macht – nur die Kollegen sind manchmal etwas nervig… und weil der böööse Asmodeus bisher noch kein legales Mittel dagegen gefunden hat, nimmt er die Sache mit dem Job eben so in Kauf wie sie ist.

Sein Lieblingsfilm heißt „Elling“ und müsste er sich entscheiden mit welchen Künstlern er für immer auf einer einsame Insel für immer zusammen eingesperrt bleiben müsste, so würde seine Antwort zweifellos: „Entweder Daft Punk oder VNV Nation“ lauten. In den neuen Medien gibt es (außer der Digitalfotografie [die er unter dem Künstlernamen Allsvartur ausübt] natürlich) keine besonderen Trends, die der böööse Asmodeus mit Hingabe auslebt… er klickt sich gerne durch Youtube-Tutorials und schaut gerne die Kanäle von 3Dudelsack3, Ruthe.de und Videos von Dodokay (die man leider nicht auf seinem Kanal findet). Außerdem hat der böööse Asmodeus auch ein Konto bei Twitter, aber keine Ahnung wozu das gut sein soll.

Wenn Du den bööösen Asmodeus etwas fragen willst, kannst Du ihm gerne schreiben. Eine Antwort kommt sicher, ob sie deine Frage aber wirklich beantwortet und dich schlauer macht… das will der böööse Asmodeus lieber nicht versprechen.

(P.S. So böööse ist der böööse Asmodeus in Wirklichkeit auch gar nicht, er tut nur so)

Leave a reply