Tag "haarpflege"

Produkttest: Garnier Fructis Prachtauffüller Shampoo & Spülung

Es wird mal wieder Zeit für einen Produkttest! 🙂

Ich liebe es sehr, neue Haarprodukte auszuprobieren -auch wenn die Prachtauffüller-Sachen nicht mehr allzu neu in den Drogerieregalen sind- und hin und wieder etwas Tolles für mich zu entdecken. Durch einige YouTuber und Blogger wurde ich auf die Prachtauffüller-Serie von Garnier aufmerksam. Die (beinahe immer) leeren Regale taten dann ihr Übriges um mich neugierig zu machen; also ab in den Einkaufskorb damit. Entschieden habe ich mich lediglich für Shampoo und Spülung, da die übrigen Sachen für mich eher uninteressant sind. Die Prachtauffüller-Serie ist keine Limited Edition und regulär bei dm, Rossmann, Müller und in einigen Supermärkten erhältlich.

10624554_763214110415694_5629319912890771802_n

Optik: Die Verpackung ist in einem schönen Dunkelpink gehalten, die Öffnung in einem glänzenden Dunkelgrün. Die Aufschrift ist Weiß. Die Form ist nicht allzu außergewöhnlich. Shampoo und Spülung sind ganz unspektakulär Weiß.

Haptik: Der Verschluss ist leider sehr klein und schlecht greifbar, was es mit nassen Händen recht schwer macht die Flasche zu öffnen. Ansonsten lassen sich Shampoo und Spülung gut herausdrücken.

Preis: Shampoo und Spülung kosten beide je 1,75€

Geruch: Den Geruch empfinde ich als sehr angenehm, aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache. Ich mag intensive Gerüche bei Haarprodukten, deshalb gefällt mir der Geruch schonmal recht gut. Wer nivea Shampoos kennt, wird den parfümierten, intensiven Geruch von diesen im Kopf haben. Die Prachtauffüller-Produkte hier riechen nicht ganz so stark, gehen aber geruchtstechnisch in etwas dieselbe Richtung.

Wirkung: Nach einigen Anwendungen kann ich tatsächlich etwas mehr Volumen in meinen Haaren feststellen, aber nicht auffällig viel. Wenn ich danach mit etwas Haarspray oder Styling-Gelly (http://www.lush-shop.de/zest-styling-gelly-100g-haargel.6745.html) etwas Volumen in die Haare einarbeite, ist das vorherige Verwenden aber durchaus nicht schlecht und eine nette Unterstützung.

Die Pflegewirkung ist durchschnittlich.

 

Fazit: Das Duo aus Shampoo und Spülung aus der Garnier Fructis Prachtauffüller-Serie ist ganz nett, aber kein Musthave für mich. Ob ich etwas davon nachkaufe, weiß ich noch nicht so genau.

Shopping + Produkttest LUSH (Snow Fairy, Happy Happy Joy Joy, R&B, Magic Wand & Godiva)

Am Samstag habe ich mich nach Dortmund aufgemacht um mich dort mit einer lieben Freundin zu treffen. Wir wollten gemeinsam etwas trinken gehen und eben ein wenig bummeln..ich wollte auch noch bei LUSH vorbei, denn die neuen Halloween- und Wintersachen waren eingetroffen ♥ Entgegen meiner Befürchtung es könnte dort rappelvoll sein fand ich ein beinahe leeres Geschäft vor in dem ich in aller Ruhe etwas aussuchen konnte.

Die Leute waren wie immer äußerst freundlich und zuvorkommend, ich liebe einfach die Atmosphäre dort! 🙂 Nachdem ich in kleinem Umfang fündig geworden war (was nicht so schlimm ist, weil ein Gutschein ganz oben auf der Weihnachtswunschliste steht) sind wir noch weiter zu Primark. Ich brauche noch ein paar Wintersachen, leider wollte mir nichts so recht gefallen..aber auch das ist nicht so schlimm, denn es steht noch ein Wintereinkauf mit meiner Ma an~ Dafür bekam ich im Ausverkauf noch 2 niedliche Teile.

Zum Schluss waren wir noch bei Starbucks und haben es uns mit ein paar Leckereien gemütlich gemacht. Eigentlich wollte ich es meiner Begleitung gleichtun und einen der sehr leckeren Java Chip Chocolate trinken, aber nach einem Chocolate Chip Cookie und einem Donut war ich dann genug „gezuckert“. Nächstes Mal bestimmt wieder! 😉

 

Mein liebster Asmo hat mir, als verfrühtes Weihnachtsgeschenk, ein tolles Objektiv geschenkt. Es hat eine noch niedrigere Blende zum Einstellen als mein 1. Objektiv, was ich extrem toll finde! Damit kann ich tolle „Mädchenfotos“ machen, mit wenig Schärfentiefe und schönem Bokeh ♥ Um es zu testen habe ich die Fotos der Einkäufe damit gemacht (auch wenn ich die Möglichkeiten so natürlich noch nicht ausgeschöpft habe, es sind eben nur Fotos vom Einkaufen)

IMG_0466 Einkaufstüten.. 🙂

 

IMG_0467 Meine erbeuteten Schätze ♥

 

IMG_0470

Mein heiß ersehntes Snow Fairy-Duschgel von LUSH, der tolle Conditioner „Happy Happy Joy Joy“ & der „Magic Wand“-Schaumbadzauberstab ♥

 

IMG_0472  IMG_0471

Eine Minion-Schlafanzughose und ein superniedlicher Rock für 3€ aus dem Ausverkauf *_*

 

Ich liebe LUSH wirklich immer mehr und es gibt einfach so viele tolle Produkte. Der Zauberstab habe ich mitgenommen weil ich von den Badebomben immer sehr begeistert war und dieser hier auch noch super aussieht. Snow Fairy musste mit, allein schon weil es Pink ist und glitzert 😉 Und der zuckrig-süße Geruch verwandelt sich auf der Haut schnell in einen frischen, angenehmen Geruch. Happy Happy Joy Joy war unter meinen Testprodukten von letzter Woche und er hat mich nicht nur überzeugt, sondern umgehauen! Meine Haare sind wegen guter Pflege nie strohig gewesen sondern sehr angenehm, aber nach der 1. Benutzung von diesem Conditioner waren und sind sie noch immer so verdammt weich und fluffig dass ich es kaum glauben kann..ich muss mir einfach immer wieder in die Haare fassen. Und der Geruch ist himmlisch, er bleibt wirklich ein paar Tage lang. 🙂 Das feste Shampoo „Godiva“ hat übrigens auch einen total tollen Geruch und einen schönen Pflegeeffekt -auch wenn die Verwendung erstmal ungewohnt ist. 😉 Toll fand ich auch die R&B Haarcreme, sie hat einen tollen Pflegeeffekt. Und sie ist dazu noch sehr ergiebig, mein kleines Pöttchen zum Testen ist bei meinen taillenlangen Haaren nach 1 Mal noch zu 2/3 voll. 🙂 Es macht die Haare schön geschmeidig und weich und pflegt die eher beanspruchten Längen und Spitzen sehr. Dort habe ich etwas mit Spliss und Frizz zu kämpfen, aber es bessert sich durch meine intensive Pflege. Und da ich jetzt auf R&B gestoßen bin kann es nur noch besser werden! 🙂

Was ich noch liebe sind die Schlafsachen von Primark, besonders die Hosen~ Und da ich die Minions liebe MUSSTEN sie einfach mit 😀

 

 

 

Produkttest: LUSH Parfum „Lust“ & „No Drought“ Trockenshampoo

Da ich meine Produktproben von Samstag nicht lange unberührt lassen könnte, hier die ersten Ergebnisse.

 

Festes Parfum „Lust“

IMG_0367 - Kopie

Über diese kleine Aufmerksamkeit habe ich mich wirklich gefreut, auch, weil mir der Geruch wirklich sehr zusagt. 🙂 Festes Parfum ist ein komplett neues Terrain für mich gewesen, aber ich muss sagen es ist genauso gut wie das gängige Parfum zum Sprühen. Der Geruch hat genau die richtige Intensität, nicht zu lasch und nicht zu aufdringlich. Es ist auf jeden Fall alltagstauglich und der Geruch bleibt wirklich den ganzen Tag da.

Von mir bisher: Daumen hoch!

 

 

Dann kommen wir zum No Drought Trockenshampoo

IMG_0367 - Kopie (2)

Auch mit Trockenshampoo-Puder hatte ich bis jetzt keine Erfahrung, bisher habe ich hin und wieder Trockenshampoo von Balea verwendet und war immer relativ zufrieden. Meine Haare fetten meistens sehr langsam, in 3 von 4 Fällen juckt erst nach 1 Woche die Kopfhaut und das Haar ist sichtbar fettig. In manchen Fällen aber passiert das schon nach 2-4 Tagen und für diese weniger Fälle brauche ich wenn wenig Zeit sein sollte eben Trockenshampoo. Heute ist so ein Tag.

Dieses hier hat online sehr gute Bewertungen, doch leider wirkt es bei mir nicht sonderlich gut. Die Haare haben sich sehr trocken und rau angefühlt, irgendwie auch strohig. Ich werde das Puder bei nochmal austesten, erhoffe mir aber nicht allzuviel davon. Der Geruch ist auch nicht so meins (beschrieben wird er als „Zitrone, Grapefruit und Limette“, aber es riecht irgendwie eher kräuterig), aber die Geschmäcker sind ja verschieden und bei guter Wirkung würde ich da auch drüber hinwegsehen.

 

Da es mit dem Puder nicht so gut klappt ist also Haare waschen angesagt..und das testen von ein paar anderen Proben. 😉