Tag "weihnachten"

Weihnachtsfilme (Filmtipp)

Also gut, Freunde. Nachdem ich im vorletzten Beitrag ausdrücklich einen nicht-weihnachtlichen Film für die Langeweile an den Festtagen empfohlen habe, will ich mal nicht so sein und euch auch eine Liste von Filmen mitgeben, die ich so typischerweise für Weihnachtsfilme halte und falls euer Liebling fehlt, könnt ihr dies gerne in einem Kommentar zum Blogeintrag fortsetzen-

Somit also die Liste meiner drei liebsten „echten“ Weihnachtsfilme…. tadaaaaa:

 

1. Platz: Die Geister, die ich rief

Ein herrlich 80er Film mit Bill Murray, einem meiner Lieblingsschauspieler. Er spielt den hartherzigen Sendeleiter eines TV Senders, für den Weihnachten nur ein vermarktungstechnischer Event ist und erhält eine individuelle Therapie durch drei Geister, die ihm in der Weihnachtszeit erscheinen. Ja, es ist der klassische Scrooge-Stoff, den man in die 80er katapultiert hat. Daher auch der englische Titel des Films: „Scrooged“. Aber der Film ist witzig, wenngleich auch wenig hintersinnig natürlich… aber wenn man etwas Humor in Bauch hat, kann man mit dem Film eigentlich nichts falsch machen – vielleicht mal abgesehen davon, dass ihn inzwischen wirklich jeder schon mindestens zwei oder drei Mal gesehen haben dürfte.

 

2. Platz: Täglich grüßt das Murmeltier

Ja, wirklich, nochmal Bill Murray und nochmal 80er. Das muss sein. Diese Komödie um ein kleines Nest mit einer seltsamen Wintertradition und einem Tag, den Bill Murray wieder und wieder und wieder und immer wieder erlebt bis er sich zu einem besseren Menschen gewandelt hat, ist meiner Meinung nach der zweitbeste Film, den ich mit Bill Murray kenne. Eine nette kleine Liebesgeschichte ebenfalls aus den 80ern und weniger überdreht wie es „Die Geister, die ich rief“ später war.

 

3. Platz: Der kleine Lord

OK… scheissegal was ihr denkt, aber der böööse Asmodeus mag diesen Film. Allredings nicht die alte s/w-Version oder die neue Verfilmung, sondern nur die 1980er Version mit Alec Guinness… der einen guten englischen Earl von Dorincourt abgibt, auch wenn ich immer etwas damit rechne, dass er doch noch unvermittelt sein Laserschwert zückt und dem kleinen Lord Fauntleroy in die Mysterien der Macht einweiht. Die Geschichte ist natürlich kitschig. Die filmische Umsetzung voller Filmfehler und die Story nicht gerade tiefgründig… aber egal, zu Weihnachten darf man auch mal sowas echt geil finden – nur meine Freundin mags nicht. Trailer hab ich dazu auch keinen gefunden… vermutlich gabs noch keine Kinos als der Film gedreht wurde. 🙂

 

So… wenn ich was vergessen haben sollte (eurer Meinung nach), dann belehrt mich! 🙂

Shopping + Produkttest LUSH (Snow Fairy, Happy Happy Joy Joy, R&B, Magic Wand & Godiva)

Am Samstag habe ich mich nach Dortmund aufgemacht um mich dort mit einer lieben Freundin zu treffen. Wir wollten gemeinsam etwas trinken gehen und eben ein wenig bummeln..ich wollte auch noch bei LUSH vorbei, denn die neuen Halloween- und Wintersachen waren eingetroffen ♥ Entgegen meiner Befürchtung es könnte dort rappelvoll sein fand ich ein beinahe leeres Geschäft vor in dem ich in aller Ruhe etwas aussuchen konnte.

Die Leute waren wie immer äußerst freundlich und zuvorkommend, ich liebe einfach die Atmosphäre dort! 🙂 Nachdem ich in kleinem Umfang fündig geworden war (was nicht so schlimm ist, weil ein Gutschein ganz oben auf der Weihnachtswunschliste steht) sind wir noch weiter zu Primark. Ich brauche noch ein paar Wintersachen, leider wollte mir nichts so recht gefallen..aber auch das ist nicht so schlimm, denn es steht noch ein Wintereinkauf mit meiner Ma an~ Dafür bekam ich im Ausverkauf noch 2 niedliche Teile.

Zum Schluss waren wir noch bei Starbucks und haben es uns mit ein paar Leckereien gemütlich gemacht. Eigentlich wollte ich es meiner Begleitung gleichtun und einen der sehr leckeren Java Chip Chocolate trinken, aber nach einem Chocolate Chip Cookie und einem Donut war ich dann genug „gezuckert“. Nächstes Mal bestimmt wieder! 😉

 

Mein liebster Asmo hat mir, als verfrühtes Weihnachtsgeschenk, ein tolles Objektiv geschenkt. Es hat eine noch niedrigere Blende zum Einstellen als mein 1. Objektiv, was ich extrem toll finde! Damit kann ich tolle „Mädchenfotos“ machen, mit wenig Schärfentiefe und schönem Bokeh ♥ Um es zu testen habe ich die Fotos der Einkäufe damit gemacht (auch wenn ich die Möglichkeiten so natürlich noch nicht ausgeschöpft habe, es sind eben nur Fotos vom Einkaufen)

IMG_0466 Einkaufstüten.. 🙂

 

IMG_0467 Meine erbeuteten Schätze ♥

 

IMG_0470

Mein heiß ersehntes Snow Fairy-Duschgel von LUSH, der tolle Conditioner „Happy Happy Joy Joy“ & der „Magic Wand“-Schaumbadzauberstab ♥

 

IMG_0472  IMG_0471

Eine Minion-Schlafanzughose und ein superniedlicher Rock für 3€ aus dem Ausverkauf *_*

 

Ich liebe LUSH wirklich immer mehr und es gibt einfach so viele tolle Produkte. Der Zauberstab habe ich mitgenommen weil ich von den Badebomben immer sehr begeistert war und dieser hier auch noch super aussieht. Snow Fairy musste mit, allein schon weil es Pink ist und glitzert 😉 Und der zuckrig-süße Geruch verwandelt sich auf der Haut schnell in einen frischen, angenehmen Geruch. Happy Happy Joy Joy war unter meinen Testprodukten von letzter Woche und er hat mich nicht nur überzeugt, sondern umgehauen! Meine Haare sind wegen guter Pflege nie strohig gewesen sondern sehr angenehm, aber nach der 1. Benutzung von diesem Conditioner waren und sind sie noch immer so verdammt weich und fluffig dass ich es kaum glauben kann..ich muss mir einfach immer wieder in die Haare fassen. Und der Geruch ist himmlisch, er bleibt wirklich ein paar Tage lang. 🙂 Das feste Shampoo „Godiva“ hat übrigens auch einen total tollen Geruch und einen schönen Pflegeeffekt -auch wenn die Verwendung erstmal ungewohnt ist. 😉 Toll fand ich auch die R&B Haarcreme, sie hat einen tollen Pflegeeffekt. Und sie ist dazu noch sehr ergiebig, mein kleines Pöttchen zum Testen ist bei meinen taillenlangen Haaren nach 1 Mal noch zu 2/3 voll. 🙂 Es macht die Haare schön geschmeidig und weich und pflegt die eher beanspruchten Längen und Spitzen sehr. Dort habe ich etwas mit Spliss und Frizz zu kämpfen, aber es bessert sich durch meine intensive Pflege. Und da ich jetzt auf R&B gestoßen bin kann es nur noch besser werden! 🙂

Was ich noch liebe sind die Schlafsachen von Primark, besonders die Hosen~ Und da ich die Minions liebe MUSSTEN sie einfach mit 😀

 

 

 

Weihnachten und alles..

Weihnachten rückt immer näher.

Die Geschenke sind größtenteils besorgt. Zum Glück kann man sich mit schönen Dingen die stressige Zeit versüßen, zum Beispiel mit Weihnachtspostkarten-Wichteln oder mit so einem tollen Giveaway wie diesem hier:

http://lolita-wonderland.blogspot.de/2013/12/christmas-giveaway-time.html

 

Ich liebe ihre Outfits und ihre gebastelten Accessoires wirklich sehr. 🙂 Und als ich vor ein paar Wochen etwas bei kleiderkreisel von ihr kaufte, bekam ich einen supersüßen selbstgemachten Ring dazu. Natürlich muss ich bei ihrem Christmas Giveaway gleich die Chance nutzen, vielleicht noch mehr von ihren süßen Kreationen zu gewinnen! ~

 

Auf jeden Fall gehts morgen erstmal die letzten Geschenke besorgen und die vorletzte Klausur für dieses Jahr schreiben.